Skip to main content

♻ Der große Ratgeber um Entsorgung, Abfall und Mülltrennung

Sperrmüll in Thalkirchen (München)

München ist von den Einwohnern her die drittgrößte Stadt in Deutschland (Stand 2019 gemäß dem Statistischem Bundesamt).

Aus diesem Grund besitzt München verschiedene Sperrmüll-Sammelstellen, die sich über die Stadt verteilen.

Der Wertstoffhof in Thalkirchen (München) auf einen Blick

Wertstoffhof in Thalkirchen

Thalkirchner Straße 260
81371 München

Bürgertelefon für weitere Informationen : 0 89 – 74 29 90 94

Öffnungszeiten Recyclinghof in Thalkirchen

(abgerufen am 18.10.2021)

  • Montag: 10:30 bis 19:00 Uhr
  • Dienstag: 08:00 bis 18:00 Uhr
  • Mittwoch: 08:00 bis 18:00 Uhr
  • Donnerstag: 08:00 bis 18:00 Uhr
  • Freitag: 08:00 bis 18:00 Uhr
  • Samstag: 07:30 bis 15:00 Uhr
  • Sonntag: geschlossen

Problemabfälle werden durchgängig angenommen. Weitere Hinweise unten.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

 

Die offizielle Abgabestelle für Sperrmüll in Thalkirchen (München) heißt Wertstoffhof.

An diesen Münchener Wertstoffhöfen ist es möglich, Sperrmüll und Wertstoffe gebührenfrei abzugeben, solange es sich um haushaltsübliche Mengen handelt.

Was versteht man unter Sperrmüll?

Unter Sperrmüll verstehen die meisten Recyclingbetriebe sperrige Abfälle, die nicht in die standartisierte Restmülltonne von 80 Liter Größe passen und zudem keiner anderen Müllart zuzuordnen sind.

Hier einige Beispiele für Sperrmüll:

  • Schränke
  • Tische und Stühle
  • Arbeitsplatten
  • Regalbretter
  • Grills
  • Waschmaschinen, Kühlschränke, Herde
  • Couchgarnituren
  • größere Fernseher und andere Elektronikgeräte
  • Tierkäfige, die nicht in die Restmülltonne passen
  • usw.

Hinweis: Bei der Sperrmüll-Abholung in München oder anderen Städten sollten Sie Möbel soweit möglich zerlegen, damit diese auch von den Mitarbeitern ins Fahrzeug gehoben werden können.

Was gehört nicht zum Sperrmüll?

Bauschutt, wie z.B. Laminat, Türrahmen, Fensterrahmen, etc. sind ebenso wenig Sperrmüll, wie gefällte Bäume, Gartenabfälle, usw.

Der Wertstoffhof Thalkirchen nimmt neben Sperrmüll auch an:

  • Elektro- und Elektronikschrott
  • Gartenabfälle
  • Holz
  • Kunststoffe
  • Papier/Kartonagen
  • Altkleider und Schuhe
  • Bauschutt
  • Problemabfälle/Chemikalien
  • Ytong

Erlaubte Mengen für Sperrmüll in München:

Es sind 1x täglich 2 Kubikmeter Sperrmüll und Abfälle erlaubt. Die Menge entspricht in etwa dem Volumen eines PKW-Kombi.

Eine mehrfach-Lieferung von kleineren Mengen an einem Tag ist nicht möglich.

Münchener Haushalte können größere Mengen Sperrmüll auf den Wertstoffhöfen „plus“ in Freimann und Langwied gegen Gebühr entsorgen.

Es besteht zudem die Möglichkeit seinen Sperrmüll in München von den Entsorgungsbetrieben abholen zu lassen.

 

Diese Dinge werden am Wertstoffhof Thalkirchen nicht angenommen

  1. Restmüll
    Restmüll sind alle Abfälle, die in die handelsübliche Restmülltonne (80 Liter) passen und nicht zu den Problemabfällen (Farben und Lacke, Verdünner, etc.) gehören.
    Haben Sie in ihrer Restmülltonne ausnahmsweise nicht ausreichend Platz, bieten sich die grauen Müllsäcke des AWM an. Diese sind kostenpflichtig, werden aber von den Entsorgungsbetrieben mitgenommen. Andere Säcke werden in der Regel am Straßenrand stehen gelassen.
  2. Leichtverpackungen
    Leichtverpackungen / Gelber Sack (Joghurt- und Quarkbecher, Tetrapacks, etc.) bringen Sie bitte zu den Wertstoffinseln der Dualen Systeme.
  3. Glasverpackungen
    Glasverpackungen (O-Saft, Milch, etc.) gehört ebenfalls auf die Wertstoffinseln.
  4. Gewerbliche Abfälle

 

Wie Sie sehen, ist es nicht immer die Regel, dass ein Wertstoffhof auch Inhalte aus dem Gelben Sack entgegennimmt, obwohl dies in den meisten Gemeinden doch der Fall ist.

 

Alle Angaben ohne Gewähr

Wir haben intensiv die Daten zusammengetragen. Nichtsdestotrotz werden wir aber keine Gewährleistung dafür übernehmen, dass die Daten vollständig und fehlerfrei sind.


Ähnliche Beiträge